April 14, 2024
Das Banner für die Kategorie Comic Reviews mit einem Bild des Autors.

Lazarus 3: Konklave

Autor:In:Creg Rucka
Zeichner:In:Michael Lark
Verlag:Image / Splitter
Seiten:152
Format:Hardcover
Preis:22,80€
ISBN:978-3-95839-220-5

Bei seiner Flucht musste Jonah Carlyle mit seinem Jet im Territorium der Hock Familie zwischenlanden. Dies spielt dem Familienoberhaupt sehr in die Karten und er hat endlich ein Druckmittel gegen die Familie Carlyle.
Dadurch spitzen sich die politischen Machtkämpfe extrem zu.

Politik ist alles

Wie bereits im zweiten Band sehr deutlich wurde, ist die Lazarus-Reihe sehr politisch. Dies zeichnet diese Ausgabe besonders aus, denn viel Action wird nicht geboten. Braucht es auch nicht, denn die Machtkämpfe der verschiedenen Familien sind sehr interessant zu lesen und mitanzusehen. Die Welt wird dadurch ordentlich erweitert und größer erzählt, denn es werden deutlich mehr Familien etabliert und gezeigt. Die Welt fühlt sich nun deutlich komplexer und größer an. Wichtig dabei zu sagen ist, dass der Überblick dabei noch nicht verloren geht. Die Charaktere werden sehr gut eingeführt und etabliert, ohne dabei den Lesenden zu überfordern.

Diplomatische Bilder

Am Zeichenstil von Michael Lark hat sich nicht wirklich etwas geändert. Wie gewohnt wird die Reihe schön gestaltet. Etwas möchte ich aber dennoch herausstellen, ohne dabei ins Detail zu gehen, um Spoiler zu vermeiden.
Lark zeigt einige Situationen sehr ausführlich mit vielen Bildern. Dadurch erzeugt er eine fast schon cineastische Reihenfolge der Bilder, die sehr dynamisch wirken. Besonders aufgefallen ist mir dies erst in diesem Band.

Mein Fazit:

Ich hatte wieder sehr viel Spaß mit Lazarus. Das hohe Level, dass das Kreativteam im zweiten Band gesetzt hat, wurde auf jeden Fall gehalten.
Allerdings habe ich gefallen an derartige politische Machtspiele und Intrigen. Für Leser und Leserinnen, bei denen dies nicht der Fall ist, könnte die Reihe schnell langweilig werden.
Es erinnert mich schon sehr an die Serie Game of Thronse, nur eben nicht mit einer Fantasy Thematik.
Ich werde mir auf jeden Fall die nächsten Ausgaben ansehen und diese Reihe weiterverfolgen. Von mir gibt es auch für den dritten Band eine absolute Empfehlung.

Meine Bewertung:

10/10 kleine grüne Kapseln

Hierbei handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Danke für die Bereitstellung.