fbpx
September 27, 2020

Doomsday Clock 3

Dr. Manhattan wird gefunden! Doch das Treffen mit dem allmächtigen Wesen läuft ganz anders ab, als sich Ozymandias und Rorschach das vorgestellt haben. Zugleich führt das gnadenlose Metawesen-Wettrüsten Superman und Firestorm nach Moskau in einen verheerenden Showdown – und ein erstaunlicher Fakt über die Supermen-Theorie wird enthüllt!

Zeichner:Gary Frank
Autor:Geoff Johns
Verlag:DC / Panini
Seitenzahl:108
Format:Softcover
ISBN:9783741615153

Inhalt
Wirklich viel kann ich nicht zum Inhalt schreiben, da ich sonst nur Spoilern würde.
Im dritten Doomsday Clock Band liegt der Schwerpunkt deutlich spürbarer auf Politik.
In den vergangenen Bände ging es viel darum bekannte und weniger bekannte Helden bzw. Schurken einzuführen. Mit dieser Ausgabe geht es viel mehr darum wie diese miteinander Verbunden sind. Es zeigt sich langsam das große ganze, was die Handlung extrem vorantreibt und das ganze sehr Spannend macht.

Zeichenstil
Wie auch in den Bänden zuvor sehr gut und unverändert.

Fazit
Der Autor macht mit dem dritten Doomsday Clock Band alles richtig und baut eine großartige Spannung auf, die in einem sehr starken Ende gipfelt.
Für mich die bisher absolut stärkste und wichtigste Ausgabe. Jetzt fehlt nur noch ein gelungener Abschluss mit dem vierten und letzten Teil.
Hoffentlich gelingt dies Johns, bisher sieht es sehr danach aus.

Bewertung
10/10 kleine Glasmenschen