fbpx
Oktober 19, 2020

Bruce Banner: Hulk 3 – In der Hölle

Autor:Al Ewing
Zeichner:Joe Bennett, Kyle Hotz
Verlag:Marvel / Panini
Seiten:124
Format:Softcover
Preis:14,99€
ISBN:9783741613180

Klappentext

Leser und Kritiker sind sich einig: Al Ewing schreibt den besten, innovativsten Hulk seit Jahren! Diesmal geht es für den unsterblichen Giganten in die Gamma- Hölle. Hulk-Action und Monster-Horror: Ein albtraumhafter Trip durch die Hulk Mythologie, der überraschende Erkenntnisse mit sich bringt …

Inhalt

Nach dem Kampf mit Absorbing Man durchschreitet Hulk das Gamma Portal und findet sich in der Gamma Hölle wieder. Die andere Seite, wie er sie immer wieder nennt. Dort muss er sich seinem Vater stellen.
Neben der Gamma-Hölle trifft der Leser wieder auf allerhand bekannte Figuren aus dem Hulk-Fandom. Viel Fan-Service also. Leider für Neuleser sehr verwirrend und überfordernd.
Inhaltlich wird wieder einiges an Horror geboten und zum ersten Mal, bekommt der Leser eindrücke in das Vorhaben des Hulks.

Zeichenstil

Die Zeichnungen sind wieder großartig und sorgen für die richtige Horror-Atmosphäre. Besonders die Darstellung des dünnen Hulks ist herrlich grotesk.

Fazit

Leider wurde das Thema Gamma-Hölle zu schnell abgehandelt, ich hätte da sehr gerne mehr gesehen. Verwirrt hat mich leider auch der ein oder andere Auftritt bekannter Hulk Charaktere, da ich schlichtweg nicht wusste, wer diese Person ist.
Hier fehlte mir einfach das Hintergrundwissen. Das liegt aber an mir und nicht am Comic, trotzdem möchte ich es an dieser Stelle erwähnt haben, da es viele Neuleser gibt.
Mal abgesehen von diesen Kritikpunkten hatte ich trotzdem viel Spaß mit diesem Band und bin nach wie vor begeistert von der Reihe. 
Fans der Reihe können beruhigt zugreifen.

Bewertung

8/10 kleine dünne Hulks