fbpx
April 18, 2021

Hawkeye – Held im freien Fall

Autor:Matthew Rosenberg
Zeichner:Otto Schmidt
Verlag:Marvel / Panini
Seiten:140
Format:Softcover
Preis:17,00€
ISBN:9783741619267

Clint Barton aka Hawkeye ist dem neuen Gängsterboss Hood auf der Spur und versucht ihm das Handwerk zu legen. Dank seines magischen Umhangs und einflussreicher Kontakte ist er nahezu Unantastbar.
Das kann Clint nicht auf sich sitzen lassen und so liefern sich die beiden ein gefährliches Katz und Maus spiel. Leider kommt dem Schlagabtausch der beiden ein ganz anderes Problem dazwischen.
Auf einmal taucht Ronin auf, das andere Alter Ego von Clint und hat es auch auf Hood abgesehen.
Sehr Verdächtig, das denken auch einige der Avengers Kollegen von Hawkeye und schnell gerät er selbst unter den Verdacht wieder, als Ronin aktiv zu sein.

Hawkeye wie er leibt und lebt.

Wie es sich für einen Hawkeye Comic gehört stolpert Clint von einem geschehen ins Nächste und verschafft sich dadurch nur noch mehr Probleme.
Als würde das noch nicht reichen beweist er immer wieder aufs neue wie gut sein Händchen und Feingefühl bei der Frauenwelt ankommt. Nämlich gar nicht.
Das ist sehr unterhaltsam, kann aber auch sehr tragisch sein.

Marvel typische Zeichenkunst.

Der Zeichenstil von Otto Schmidt ist alles andere als originell oder etwas Besonderes, allerdings funktioniert er für Hawkeye sehr gut. Das liegt überwiegend an der bunten Kolorierung und den Cartoon haften Mimik der Charaktere.
Mittel zum Zweck eben mehr aber auch nicht und das ist auch in Ordnung.

Mein Fazit:

Meine Erwartungen an einen Hawkeye Comic ist in erster Linie gut Unterhalten zu werden. Gute Unterhaltung in Form von flotten Sprüchen, Action und Frauen Geschichten.
All das meistert dieser Band mit Bravour und bringt sogar etwas Tiefgang mit rein. Für mich genau richtig.
Schade nur, dass ich wohl nie erfahren werde, wie die Handlung fortgeführt wird, denn das Ende ist doch etwas offen. Ich rechne ohnehin nicht damit, dass Panini noch weitere Bände aus der amerikanischen Heft-Reihe veröffentlicht.
Das ist sehr schade denn für mich liefern Hawkeye Comics immer eine tolle Abwechslung zu den anderen “ernsten” Reihen.

Meine Bewertung:

8/10 kleine lila Pfeile

Hierbei handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Danke für die Bereitstellung.