September 28, 2022

Radius 1: Rebellion

Autor:In:Katrin Gal
Zeichner:In:Katrin Gal
Verlag:Splitter Verlag
Seiten:96
Format:Hardcover
Preis:19,80€
ISBN:978-3-96219-321-8

Im Universum von Radius tobt ein großer Krieg zwischen der Regierung von Nova und den Rebellen von Avon. Durch einen tragischen Laborunfall wurde ein unbekanntes Virus freigesetzt, dass viele Rebellen infizierte und veränderte.
Dadurch wurden die Rebellen noch stärker und unberechenbarer. Die Elitetruppe Hellhounds der Regierung um Tom Ravens haben also alle Hände voll zu tun. Als wäre das aber noch nicht genug tritt auch eine alte Bekannte von Tom auf den Plan, doch die ist alles andere als freundlich gesonnen.

Ein neues Universum.

Katrin Gal hat mit Radius ein neues Sci-Fi-Universum geschaffen. Es hat viele Elemente aus dem Cyberpunk übernommen, allerdings bringt die Handlung durch den Virus auch seine Eigenständigkeit mit sich.
Der Kniff, dass durch den Virus die Rebellen genetisch verändert werden und sich mit Maschinen verbinden ist großartig und erfrischend. Außerdem sind dadurch die Rebellen ein starker Gegner für die Elitetruppen der Regierung und bringt Spannung in den Krieg.

One-Woman-Army.

Wie du sicherlich beim Blick in die Comic-Übersicht schon gesehen hast, wurde der Comic nur von einer Frau geschrieben und gestaltet. Katrin Gal beschreibt sich daher selbst als One-Woman-Army. Es kommt nicht oft vor, dass ein Comic nur von einem Künstler oder einer Künstlerin geschaffen wird. Der Aufwand ist einfach enorm und bedarf viel Zeit.

Sci-Fi-Kunst.

Radius sieht einfach verdammt gut aus. Die Charaktere wirken sehr lebendig und dynamisch. Die Kolorierungen sind zwar meist in einem Farbton gehalten, sehen aber fantastisch und stimmig aus. Verwendet werden dafür hauptsächlich Blau-, Lila- und Rot-Töne. Katrin Gal hat eine Menge Zeit in das Design der Charaktere einfließen lassen, denn diese heben sich sehr gut voneinander ab und haben alle ihre Wiedererkennungsmerkmale. Tom Ravens zum Beispiel bleibt im Gedächtnis durch seine Augenklappe und der markanten Frisur.

Mein Fazit:

Ich bin sehr begeistert von Radius und hab meinen absoluten Respekt vor Katrin Gal, da sie diesen Band alleine geschaffen hat. Besonders gut haben mir die Bilder gefallen, die auf diesem Comic-Format perfekt zur Geltung kommen.
Leider habe ich einen Kritikpunkt und das ist die Seitenzahl des Bandes. Mir war das etwas zu wenig und ich hätte gerne noch ein wenig mehr über diese neue Welt erfahren. Das spricht aber wiederum für den Comic und seiner Handlung, die Lust auf mehr macht.
Ich freue mich auf den nächsten Band und bin gespannt, wohin die Reise geht.

Mein Fazit:

10/10 kleine schwarze Augenklappen