fbpx
November 24, 2020

Shazam! (New52)

Sein Name bedeutet Macht! Ein Zauberwort verwandelt den Waisen Billy Batson in den mächtigsten Sterblichen der Welt – doch um eine übernatürliche Bedrohung abzuwenden, muss Billy erst seine größte und unerwartetste Fähigkeit entdecken! Der moderne Klassiker von Geoff Johns und Gary Frank in einer prächtigen Neuauflage!

Zeichner:Gary Frank
Autor:Geoff Johns
Verlag:DC / Panini
Seitenzahl:188
Format:Softcover
ISBN:9783741609862

Story
Shazam kannte ich bisher nur aus Gastauftritten in anderen Comics. Ich fand diese aber immer ziemlich gut und sie haben mir Lust auf mehr gemacht. Es wurde also Zeit für einen Solo-Comic.
Geoff Johns sollte für die meisten DC-Leser ein Begriff sein. Meine Erwartungen waren daher schon etwas hoch, gleichzeitig wusste ich aber auch nicht was ich von einem Shazam Comic erwarten soll.
Die Dialoge sind gut geschrieben und haben auch etwas Witz. Überrascht war ich dann doch über die etwas düstere Stimmung des Comics, in Verbindung mit den Kindern.
Auch gut fand ich wie Billy Batson dargestellt wurde. Er ist schon ein schwieriges Kind, mit einer traurigen Vergangenheit.

Zeichenstil
Die Zeichnungen sind eher realistisch gehalten, sehen aber trotzdem noch wie ein Comic aus.
Charaktere und Umgebungen sind sehr detailreich gezeichnet.

Fazit
Johns und Frank haben einen großartigen Superhelden-Comic abgeliefert, der viel Herz hat und sehr viel Lust auf mehr macht.
Schade finde ich, dass es keinen zweiten Band gibt – vor allem bei diesem Ende.
Es wurde bereits für die Rebirth-Reihe ein neuer Run gestartet, aber ob der an diese Story anknüpft, kann ich noch nicht sagen. Als One-Shot würde er dann schon etwas an Bedeutung verlieren.
Kleiner Fun Fact: Der 2019 erschienene Film nimmt sich diesen Comic nahezu komplett als Vorlage.

Wertung
9/10 kleine Tigerbabys