fbpx
September 26, 2021

Kippelino

Nachdem ich immer mal wieder auch Kinderspiele eingestreut habe gibt es dieses Mal eine kleine Reihe.

Ich beschäftige mich in den nächsten 5 Wochen mit der KIDDYs Reihe vom NSV, kleine Kinderspiele die allesamt einen gewissen Lehrauftrag haben bzw. erfüllen.

Hoffentlich könnt ihr damit was anfangen oder habt zumindest Spaß am Lesen. Wenn das aber so gar nichts für euch ist, dann lesen wir uns in 6 Wochen wieder. Und ab die Post…

 

 

 

Was sollte man definitv nicht draußen spielen, wenn ein leichter Wind geht? Richtig, alles was mit Stapeln und Karten zu tun hat.

Was hat der Schnizzl gemacht? Richtig, er war dumm. Egal.

 

Kippelino von NSV

 

für 1-4 Spieler ab 5 Jahren mit einer Spieldauer von 10 Minuten

 

Das Material ist wie immer top gestaltet und produziert. Wie immer, eingängige Regeln, ansprechendes Design, Karten und Spielsteine von hervorragender Qualität. Nur eine Sache möchte ich anmerken. Zum einen waren meine Karten durch die Einschweißfolie etwas verbogen, das kann man aber leicht berichtigen, und zum anderen hätte ich mir hier den dickeren Karton von Alle gegen Rudi gewünscht. Das würde gleich etwas helfen. Sämtliche Balance-Spiele die ich bisher gesehen habe arbeiten entweder mit dickerem Material oder stabilisieren die Karten durch Knicke.

 

Ok, worum geht’s?

Mit Hilfe von 13 Karten und 24 Holzsteinen versuche wir ein Baumhaus zu bauen. Hierbei gilt zu beachten, dass der entstehende Turm natürlich nicht umkippen darf. Außerdem werden wir in unserer Bautätigkeit eingeschränkt, denn die Raben-Architekten geben uns immer vor auf welche der vier Plätze unsere nächsten Pfosten gestellt werden müssen. Dadurch wird es etwas schwieriger einen vernünftigen Turm hinzukriegen…zumal bei zwei Stützen pro Etage es mit der Stabilität eh nicht so weit her ist.

 

Kippelino versucht mit seinen Mitteln den Spielern ein Gefühl für Balance, Gleichgewicht und Statik zu vermitteln. Das macht es prinzipiell ganz gut, ist aber dahingehend etwas frustanfällig, da die Konstruktion immer zu Instabilität neigt. Klar ist das der Sinn und Zweck in dem Spiel, aber das haben andere Spiele schon anders und teilweise auch besser gemacht.

Trotzdem ist Kippelino ein schönes Kinderspiel und fügt sich nahtlos in die Reihe der Kiddys ein.

 

 

 

(Vielen Dank an den NSV für dieses Rezensionsexemplar)

Roll One – A Board Game Story
Der Wöchentliche Blog Roll One – A Board Game Story, erscheint jeden Mittwoch neu auf geekeriki.tv, geschrieben von Mr.Schnizzl