fbpx
Oktober 17, 2021

Inspektor Nase – von NSV

Social Deduction Spiele wie Mysterium oder Secret Hitler sind spätestens seit Werwolf ein beliebtes Genre, auch um Nichtspielern einen Einstieg in das Hobby zu bieten. Doch wie bringt man dem Spieler-Nachwuchs diese Art von Spiel nahe ohne den Stress von Ausscheiden, Lügen und Enttarnen?

Ganz einfach mit

 

Inspektor Nase vom NSV

 

In dem Spiel lernen 2-5 Spieler ab 7 Jahren wie man Begriffe (Bilder und Symbole) miteinander assoziiert. Dabei spielen alle Spieler zusammen und versuchen in 5 Durchgängen möglichst viele Punkte zu sammeln. Nach ca. 20 Minuten steht die Schlusswertung fest und die nächste Runde kann gespielt werden.

 

Das Spielprinzip ist denkbar einfach und von Mysterium oder auch Dixit bereits bekannt. Ein Spieler muss versuchen Hinweise zu einem korrekten Bild zu geben. Bei den anderen Spielen muss direkt die Lösung erraten werden. Bei Inspektor Nase geht es darum aus 5 Begriffen die 4 falschen auszusortieren.

Dazu nimmt der aktuelle Startspieler 5 zufällige Würfel und sucht sich eine der erwürfelten Seiten aus. Das Symbol, das der Startspieler aussucht, sollte so gewählt sein, dass es möglichst eindeutig NICHT dem korrekten Begriff zugeordnet werden kann.

Nun müssen sich die Mitspieler anhand der ausliegenden 5 Karten und des ausgewählten Würfels entscheiden welche Karte sie entfernen wollen. War es die richtige Karte gibt es einen Punkt, Karte und Würfel kommen weg und der Startspieler wiederholt den Ablauf.

War die Karte die falsche endet dieser Durchgang, die bisher erreichten Punkte bleiben bestehen, aber der nächste Spieler wird Startspieler und der nächste Durchlauf beginnt.

 

Ganz wichtig ist natürlich, dass der Startspieler nie reden darf. Nur die ausgewählte Karte darf mit richtig oder falsch kommentiert werden…

…ach ja und danach darf man natürlich über den Tipp diskutieren oder gerne auch mal über die Fehlinterpretationen lachen, staunen oder sich manchmal einfach nur noch wundern.

 

…ach jetzt hätte ich fast das Material vergessen. Das ist NSV-typisch wieder mal erste Sahne. Stabile Karten mit Leinen-finish die auch was aushalten, große Holzwürfel, schön graviert und bemalt, eine kurze und eingängige Spielregel, die keine Fragen offen lässt. Alles noch verpackt in ner kleinen handlichen Box. Was will man mehr?

 

Für Kinder, zum Teil auch schon unter 7, ist es ein hervorragendes Mittel um die Besonderheiten von Social Deduction Spielen und ihrer eingeschränkten Kommunikation zu erlernen. Aber auch für Erwachsene ist Inspektor Nase ein schöner Absacker.

Simmer mal ehrlich miteinander… Das Spielgefühl ist das gleiche und wer hat schon Bock entweder der Oma ein Mysterium zu erklären oder es dem Weihnachtsessen noch 2 Stunden lang zu spielen? Da ist doch was kleines schnelles viel besser angebracht und davor oder danach ne Runde Inspektor Nase um kooperativ die Wogen zu glätten.

 

Ein tolles Familienspiel, das das Spielgefühl der großen auch an den kleinen Tisch bringt.

(Vielen Dank an den NSV für dieses Rezensionsexemplar)

Roll One – A Board Game Story
Der Wöchentliche Blog Roll One – A Board Game Story, erscheint jeden Mittwoch neu auf geekeriki.tv, geschrieben von Mr.Schnizzl