fbpx
Oktober 17, 2021

Ms. Marvel – Kamala Khan

Autor:In:G. Willow Wilson
Zeichner:In:Adrian Alphona,
Jake Wyatt
Verlag:Marvel / Panini Ink
Seiten:260
Format:Softcover
Preis:19,00€
ISBN:9783741619564

Das 16-jährige Mädchen Kamala Khan  führt ein ganz normales Teenager-Leben. Sie muss mit ihren Mitschüler:Innen klarkommen, die ihr die Schulzeit nicht ganz einfach gestalten.
Außerdem muss die Muslimin mit den Regeln ihrer Eltern und die ihres Glaubens klarkommen, was als Teenie nicht immer einfach ist.
Doch als Kamala sich eines Tages aus dem Haus schleicht, um auf eine geheime Party zu gehen, verändert sich ihr Leben für immer.

Marvel do your thing.

Ich muss zugeben, dass die Origin-Story von Ms. Marvel nicht wirklich besonders oder spektakulär daher kommt. Es ist wohl eher die konstruierteste Entstehungsgeschichte, die ich bisher lesen durfte.
Das ist aber nicht weiter schlimm, denn das, was diese Handlung aus macht, ist Kamala Khan und ihre Coming-of-Age Geschichte. 
Die ist nämlich echt gut geschrieben und Kamala selbst ist einfach eine tolle sympathische Person, was zum Teil daran liegt, dass sie selbst ein großer Nerd ist. Es macht einfach unheimlich viel Spaß zu lesen, wie sie mit ihren neuen Fähigkeiten zurechtkommt und vor allem, wie sie das mit ihrem Alltag vereinbart.
Mich hat das sehr stark an Spider-Man erinnert und ist mindestens genauso aufregend geschrieben wie die Handlung des ikonischen Netzschwingers.
Kamalas Superkräfte hingegen sind auch eher untypisch und scheinen auf den ersten Blick nicht so nützlich zu sein, denn sie kann ihren Körper verändern.
Das beinhaltet neben Körpergröße und  Gliedmaßen auch die komplette Erscheinung zu verändern.

Dehnbare Zeichenkunst.

Das Künstlerteam hinter Ms. Marvel macht meiner Meinung nach einen großartigen Job und liefert die perfekten Bilder für diesen Comic.
Vor allem hat mir die Gestaltung der Gesichter sehr gut gefallen, denn die wirken sehr lebendig und auch echt.
Koloriert ist der Band eher in blassen und dunklen Farbtönen. Eher schlicht gehalten, was nicht negativ gemeint ist.
Die Superkraft von Ms. Marvel wird gewohnt gut in Szene gesetzt und sorgt sogar für den ein oder anderen Schmunzler, wenn Kamala ihre Körperform ins Abstrakte verändert oder sehr merkwürdige Grimassen zieht.

Wichtige Information!

Bevor ich diesen Band von Ms. Marvel gelesen habe, habe ich die Marvel Must-Have Ausgabe Ms. Marvel – Meta-Morphose gelesen. Leider ist die Handlung mit diesem hier vorgestellten Band bis auf ein paar Kürzungen identisch.
Der Must-Have Band hat nur 132 Seiten und diese Ausgabe hier 260 Seiten. Beide Comics haben einen Preis von 19 € also lohnt sich hier der Griff definitiv zur Panini Ink Ausgabe.
Ein für mich nicht nachvollziehbarer Zug von Panini.

Mein Fazit:

Ms. Marvel ist eine tolle Heldin und es macht super viel Spaß ihre Geschichte und ihren Weg zur Heldin zu lesen.
Kamala ist super sympathisch und nebenbei habe ich auch noch einiges über die muslimische Kultur gelernt.
Das liegt daran, dass die Autorin selbst Muslimin ist und meiner Meinung nach die perfekte Wahl für diesen Comic ist.
Sie bereitet das Thema sehr informativ und zugänglich auf, außerdem geht sie sogar auf Vorurteilen ein.
Optisch macht der Band für meinen Geschmack auch alles richtig und liefert die perfekten Bilder für diese Handlung.
Ich hoffe über das Panini Ink Format in Zukunft auch weitere Ausgaben von Ms. Marvel lesen zu dürfen.

Meine Bewertung:

10/10 kleine Mini-Bots