fbpx
November 27, 2021

The Impure 1

Autor:In:Ralf Singh
Zeichner:In:Hannes Radke,
Ralf Singh
Verlag:Dead Diver / Cross cult
Seiten:128
Format:Softcover
Preis:16,00€
ISBN:978-3-96658-462-3

In der Galaxie tobt ein brutaler Krieg zwischen den Lakhan und den Terranern. Um mit den übermächtigen Lakhan fertig zu werden, bilden die Terraner eine besondere Art von Super-Soldaten aus.
Diese werden ITO genannt, sie haben sich ganz dem Kampf gegen die Lakhan verschrieben und haben kaum noch eigenen Willen.
Unter den ITOs befinden sich auch Geschwister, Minerva und Nero. Ihre Beziehung zueinander wird sich durch ein besonderes Ereignis drastisch verändern.

Keine Zeit zum Durchatmen.

The Impure legt ein unglaubliches Tempo an den Tag und gibt den Lesenden kaum Zeit zum Durchatmen. Schon die ersten Seiten starten Actiongeladen durch.
Einzig die Rückblenden bieten eine Verschnaufpause, doch die sind nur rar platziert. Bieten aber einiges an Hintergrundinfos zu den Hauptcharakteren.
Mal abgesehen vom Tempo baut der Autor auch eine sehr gute und stimmige Spannung auf, die dem Lesefluss sehr guttut.
Generell liest sich The Impure sehr flott und angenehm, obwohl es viel Text zu lesen gibt.

Galaktisch gute Zeichnungen.

Die Zeichnungen und Kolorierungen sind sehr stimmig und modern. Die Farben sind sehr satt und erstrahlen in Blau und Lila Tönen.
Untermalt wird der Krieg durch ausreichend Effekte, die ordentlich Dynamik in die Panels bringen.
Die Gestaltung der Charaktere erinnert an Sci-Fi Mangas.

Mein Fazit:

Ich habe The Impure als Kickstarter unterstützt und freue mich nun, dass der Comic seinen Weg in die Comic-Regale gefunden hat.
Mir hat diese neue Geschichte sehr gut gefallen und ich hatte meinen Spaß damit. Die Welt, die das Künstlerteam geschaffen hat, ist sehr neu und erfrischend, allerdings fehlt noch etwas Tiefgang.
Besonders die Charaktere sind zwar interessant geschrieben, aber konnten bei mir als Leser noch nicht so richtig anknüpfen.
Stellenweise wirkt der Comic auch etwas zu sehr gehetzt. Ich hatte manchmal das Gefühl etwas zu verpassen, als hätte ich eine Seite überblättert.
Dennoch bin ich sehr gespannt wie die Reise weiter geht und freue mich auf Band zwei.

Meine Bewertung:

8/10 verbotene Bücher