Juli 1, 2022

Adventskalender im Sommer???

Ja, das Jahr ist jetzt schon etwas länger her, vielleicht ein bisschen spät um über Adventskalender zu reden, oder? Und eigentlich erinnert sich eh schon kaum einer noch an das letzte Jahr, richtig? …Na und? Ich kann auch das ganze Jahr Lebkuchen essen oder Glühwein trinken…

Einen Vorteil haben Adventskalender ja gegenüber normalen Kalendern: Sie sind jedes Jahr gültig. Somit will ich euch schon mal ein paar Ideen für die kommende Adventszeit liefern.

 

Wer mal etwas anders im Adventskalender haben möchte als Schokolade ist hier genau richtig.

Mittlerweile gibt es ein großes Sammelsurium an Kalendern.

Ich möchte mal kurz zu denen die wir gesehen haben etwas schreiben

 

Escape Room Der erste Escape-Adventskalender von ars Edition

war unser erster Rätselkalender. Im Format eines Buchs mit zusammenhängenden Seiten bekommen wir eine kleine Geschichte vorgesetzt zu der immer wieder Rätsel gelöst werden müssen. Zur Verifizierung des Ergebnisses müssen Bildausschnitte auf der vermeintlichen Lösungsseite gefunden werden.

Alles in allem etwas sperrig, die Rätsel waren auch etwas eingeschränkt und… naja… war mal interessant zu sehen.

 

Den beeindruckendsten Kalender hatten bei

24 Days Escape Sherlock Holmes und das Anwesen Moriarty von TOPP

Hier muss ein ganzes Haus aus Pappe aufgebaut werden das als Rätselobjekt dient. Mal ist das Rätsel direkt mit dem Haus zu lösen, mal findet man dort nur entsprechende Hinweise, mal ist es auch einfach nur ein Staubfänger. Die Lösungen werden mittels einer Schablone und einer Zahlenmatrix überprüft. Hat man die richtige Lösung wird einem gesagt welches die nächste Tür auf dem ebenfalls enthaltenen Adventskalender ist.

Der Kalender ist für mich aber leider auch das größte Problem bei dem Paket. Er ist zwar schön gestaltet, aber dadurch auch etwas unübersichtlich und sobald man ein Türchen öffnet entdeckt man neues Material aber auch viele verschenkte Chancen. Die Fächer im Kalender bestehen aus durchsichtigem Plastik und die Innenseite ist nicht bedruckt. Da hätte man viel mehr machen können, siehe Kosmos. Außerdem sind die Hinweiszettel die man im Kalender findet allesamt sehr eng aufgerollt und somit schwer gerade zu halten und zu lesen, es sei denn man wickelt erst mehrmals die Zettel umgekehrt auf.

Die Rätsel an sich waren jetzt auch nicht sonderlich schwer. Ich meine mich zu erinnern, dass zwei sogar nur bedingt funktioniert haben.

Dafür, dass der Kalender auch nicht unbedingt günstig ist (Immobilien kosten heutzutage nunmal…) bin ich leider etwas enttäuscht.

 

Der Branchenprimus im Bereich der Exit Spiele (zumindest nach Beliebtheit) ist und bleibt wohl die Kosmos-Reihe

EXIT Das Spiel Adventskalender Jagd nach dem goldenen Buch von Kosmos

ist deren zweiter Adventkalender und wiedermal einfach ein Erlebnis. Der einzige Kritikpunkt ist vielleicht der Schwierigkeitsgrad. Wenn sich nämlich wirklich ein Anfänger dran wagt, dann kann der sich durchaus schon mal überfordert fühlen. Für uns hat es allerdings so weit gepasst.

Kosmos zeigt jedenfalls was man alles machen kann. Hier findet man verschieden geformte Türen, Verstecke, bedruckte Innenflächen diverse Geheimnisse… Alles sehr gut gemacht und auch stimmig.

Ich möchte gar nicht zuviel davon erzählen sondern euch lieber raten die Kalender zu kaufen. Die waren bisher mit Abstand die besten. Der zweite nochmal mehr als der erste.

 

Zu guter… Zum Schluss möchte ich euch noch einen weiteren, leider nicht so positiven Vertreter aufzeigen.

Der Willi vom Ultra Comix hatte dieses Jahr den Escape Adventures Adventskalender von TOPP zuhause und war enttäuscht und erbost zugleich.

Die Rätsel müssen, laut seiner Aussage, stellenweise so hanebüchen und beliebig gewesen sein, dass es nicht richtig möglich ist die auch nur halbwegs eigenständig zu lösen. Sein Urteil war so vernichtend, dass das 7. Türchen des Kalenders der Deckel der Papiertonne war.

Vielleicht wäre es danach noch besser geworden, das kann ich aber leider nicht beurteilen.

 

Ich hoffe ich konnte euch mit dem kurzen Überblick für dieses Jahr ein bisschen helfen, ansonsten warten wir einfach mal ab was es dieses Jahr neues geben wird.

Frohe Weihnachten…Also nach Ostern und Pfingsten und so…

 

 

 

Roll One – A Board Game Story
Der Wöchentliche Blog Roll One – A Board Game Story, erscheint jeden Mittwoch neu auf geekeriki.tv, geschrieben von Mr.Schnizzl