Dezember 3, 2022

Ms. Marvel – Herzschmerz

Autor:In:G. Willow Wilson,
Mark Waid
Zeichner:In:Adrian Alphona,
Giuseppe Camuncoli,
Takeshi Miyazawa
Verlag:Marvel / Panini Ink
Seiten:228
Format:Softcover
Preis:19,00€
ISBN:9783741623493

Es ist Valentinstag und Liebe liegt in der Luft und auch Kamala Khan verliebt sich. Allerdings trügt der Schein und ihr Verehrer hat nicht nur gute Absichten.
Als wäre das nicht schon genug für die junge Heldin, steht auch noch der Weltuntergang vor der Tür und die Erde befindet sich im Ausnahmezustand.

Lesehinweis!

Bevor ich mit meiner Rezension anfange, möchte ich hier unbedingt darauf hinweisen, dass dies eine Fortsetzung ist. Auch, wenn der Comic nicht nummeriert ist, verlangt er einiges an Vorwissen.
Ich empfehle daher auf jeden Fall vor diesem Band die vorherige Ausgabe zu lesen. Hier geht es zum Band.

Der Titel ist Programm.

Das große Thema in diesem Band ist, wie der Titel schon verrät, Liebe. Ms. Marvel ist schließlich eine Coming-of-Age Geschichte und behandelt somit auch das Thema Herzschmerz.
Darauf sollte man sich vor dem Kauf bzw. des Lesens auf jeden Fall einstellen. Für mich war das kein Thema, denn ich mag Coming-of-Age-Geschichten.
Allerdings muss ich auch an dieser Stelle ein Lob an die Autorin aussprechen, die das sehr geschickt macht und die ganze Liebesgeschichte nicht zu aufgesetzt und nervig schreibt.
Außerdem schafft sie es sehr gut dieses Thema mit dem Superhelden Alltag zu verbinden. Auch, wenn der Comic nicht wirklich viele Überraschungen parat hält.
Das liegt mitunter an den großartig geschriebenen Charakteren und der Hauptfigur Kamala Khan, die eine tolle Entwicklung durchmachen.

Flexible Zeichnungen.

Der Zeichenstil hat sich zum vorherigen Band nicht geändert und das ist gut so. Ich finde ihn super stimmig und passend. Zudem sieht der Comic sehr cartoonig aus, was sehr gut zu den Superkräften von Ms. Marvel passt.
Leider gibt es am Ende des Bandes noch eine kleine Zusatzgeschichte aus der damaligen Marven Now Spider-Man Reihe. Diese kurze Ausgabe ist anders gezeichnet und koloriert.

Mein Fazit:

Auch mit dieser Ausgabe von Kamala Khan hatte ich meinen Spaß. Als Leser:Inn sollte man sich aber definitiv auf eine Liebesgeschichte einstellen.
Ms. Marvel ist eine tolle neue und erfrischende Heldin, die super sympathisch ist. Ich hoffe, dass Panini die Reihe fortsetzt und da anknüpft, wo dieser Band sein Ende findet.
Ich hatte zu Beginn der Panini Ink Reihen meine bedenken aber begrüße diesen Schritt sehr. Das Preis/Leistungs-Paket, dass junge oder neue Leser:innen mit Panini Ink bekommen ist unschlagbar.
Außerdem sind die Geschichten, die ich bisher gelesen habe, perfekt für Jugendliche geeignet.

Meine Bewertung:

9/10 kleine rosa Herzen