Mai 26, 2022

Exacto von NSV

Auch dieses Jahr gibt es für die Kinderspielreihe vom NSV eine Frühjahrsneuheit.

 

Exacto

 

Ein paar Maulwürfe vermessen die vorhandenen Maulwurfshügel, oder so…

 

In Exacto geht es darum Distanzen richtig abzuschätzen.

Auf den Spielkarten sind auf der Vorderseite bunte Zielscheiben aufgedruckt, zusätzlich sind in jeder Spielkarte zwei Löcher.

 

Zum Material gibt es nicht viel zu sagen. Die Karten sind von absoluter top Qualität.

 

Eine Karte liegt immer offen, eine verdeckt daneben. Und jetzt muss man versuchen die Distanz der Löcher der verdeckten Karte gedanklich auf die offene Karte zu übertragen. Dort passen nämlich zwei der Zielscheiben millimetergenau in die Löcher. Wenn jeder Spieler einen Tipp abgegeben hat wird geprüft wer richtig liegt. Der Gewinner bekommt einen Punkt.

 

Also, sagen wir es mal so, spielerisch ist Exacto das absolute Leichtgewicht der Reihe, denn im Endeffekt ist es weniger Spiel und mehr Rätsel.

Aber der Rätselpart wiederum weiß zu unterhalten. Wie schwer sowas manchmal abzuschätzen ist, wenn einfach nur der Winkel ein anderer ist oder wenn die Unterschiede nur minimal sind.

 

Wie jedes Spiel der Kinderspielreihe hat auch Exacto ein ganz klares Ziel, das Vermitteln von Längen und bis zu einem gewissen Maß auch ein bisschen das Abstrahieren. Es ist eine würdige Ergänzung der Reihe, auch wenn uns die anderen allesamt besser gefallen haben.

 

 

Exacto ist das erste Spiel der neuen Plastikfreien Linie vom NSV.

Hier wird darauf geachtet, dass die Spiele ohne Plastik hergestellt werden. Sprich es wird nichts eingeschweißt.

Warum genau jetzt zwischen der normalen Produktion und der eh schon sehr umweltfreundlichen Natureline jetzt noch die Plastikfreie Variante produziert werden soll kann ich allerdings nicht nachvollziehen.

Bitte versteht mit nicht falsch, ich finde das absolut lobens- und erwähnenswert, aber im Vergleich zur Natureline mit Recyclingmaterialien und FSC zertifiziertem Holz/Papier wirkt die „nur“ Plastikfrei –Variante wie ein Rückschritt. Vielleicht hat das was mit Kosten zu tun, das kann natürlich gut sein.

Für mich jedoch würde es mehr Sinn machen, wenn man doch eh schon einen sehr hohen Standard hat, einfach diesen weiter zu verwenden als einen weiteren einzuführen.

 

Nochmal zum Abschluss: Die Plastikfreie Variante ist eine super Sache und viele Hersteller könnten sich davon was abschauen.

 

 

(Vielen Dank an den NSV für dieses Rezensionsexemplar.)

 

Roll One – A Board Game Story
Der Wöchentliche Blog Roll One – A Board Game Story, erscheint jeden Mittwoch neu auf geekeriki.tv, geschrieben von Mr.Schnizzl