11Apr/19

Ascender Bd. 1 Die verwunschene Galaxie

»Ascender« ist die Nachfolgereihe zu Lemires Sci-Fi-Saga » Descender« und wird wieder von Dustin Nguyen gezeichnet:

Ein Universum voller Magie… eine mysteriöse Prophezeiung… fast vergessene Freunde und alte Feinde, die im Dunkeln lauern… und ein junges Mädchen auf der Suche nach der Vergangenheit: 10 Jahre sind vergangen, seit die Harvester, gigantische Roboter aus einer fremden Dimension, alles Leben im Universum dezimiert haben. 10 Jahre, in denen die Magie ihren angestammten Platz als mächtigste Kraft zurückerobert hat. Die junge Mila lebt mit ihren Eltern in den einsamen Weiten von Sampson. Aber als dort eines Tages ein alter Freund ihres Vaters auftaucht, gerät sie unversehens in ein fantastisches Abenteuer von epischem Ausmaß! 

Band 1 der Reihe erscheint zum Dezember 2019.

Ascender Bd. 1
Die verwunschene Galaxie
Szenario: Jeff Lemire
Zeichnung: Dustin Nguyen
Band 1 von X
ISBN 978-3-96219-374-4
Preis: 19,80 €

10Apr/19

Wie war das? Wo steht das? Was heißt das hier? -oder- Regelbücher

Jetzt wo ich mich mehr mit „traditionellen“ wargames beschäftige wurde ich immer öfter aus meiner Komfortzone geholt. Dazu aber später mehr…

Da ich eigentlich immer derjenige bin der die Regeln erklären muss (komischerweise auch bei Spielen die mir nicht gehören oder die ich selber zum ersten mal spiele) kommt natürlich oft die Frage: Wie kannst du dir das alles merken?

Üben üben üben. Spaß beiseite, man wird schlicht und ergreifend besser in Regeln lesen und begreifen. Vieles ist ähnlich oder wird regelmäßig wiederverwendet. Wenn ich ein Spiel kenne bei dem die Karten gedraftet werden, dann weiß ich bei dem nächsten Spiel was draft bedeutet und muss nur nachschauen ob hier was anders läuft. Auch das verstehen der Regeln wird leichter, denn viele Konzepte wiederholen sich einfach.

Was ist worker placement? Und was action selection? Naja eigentlich ist es fast das gleiche. Worker placement ist der Dackel und action selection der Hund. Ihr wisst schon jeder Dackel is ein Hund aber nicht jeder Hund ein Dackel.

Natürlich wird man im Alter vergesslicher und die Spiele die man spielt werden oftmals immer komplexer, aber alle Berichte die mich ereilt haben bestätigen es, dass es einfach leichter wird.

Brettspielanleitungen sind auch oft ähnlich aufgebaut. Vorne das Material und der Aufbau, hinten die Varianten und der Glossar. Logisch, oder?
Nicht so ganz, denn vor allem bei wargames ist mir eine Abweichung aufgefallen. Hier wird gerne auch nach Konzepten gegliedert.
Zu Beginn das Material und Spielziel dann kommen die entsprechenden Regelblöcke zum Beispiel wie funktioniert bewegen, wie kämpfen und wie der Rest? Auch wird bei normalen Brettspielen gerne schön gestaltet. Wargames lesen sich wie technische Anleitungen: Stichpunkte, 7.4.1 aber beachte 3.5.6
Ganz ehrlich, da gehen einem erstmal die Augen über. Aber wenn man sich damit arrangiert hat kommt man damit super zurecht, da die Orientierung anhand der Stichpunkte erstaunlich gut funktioniert. Auch wenn wargame Regelwerke in der Regel umfangreicher sind weil viele Sonder- und Einzelfälle abgedeckt werden (müssen).

Aber auch hier greift der Lerneffekt. Eine Zone of Control funktioniert immer gleich. Mal ist sie größer mal kleiner, das war’s schon.

Auch das Regeln auslegen wird einfacher. Wie vor Gericht, gibt es auch hier wieder Präzedenzfälle. Kartentexte gehen (eigentlich) immer über das Regelbuch. Ein Verbot überwiegt eine Erlaubnis. Nur weil es nicht im Regelbuch steht heißt es nicht automatisch, dass ich tun kann was ich will.

Was ich damit sagen will: Jeder kann der Erklärbär oder rules lawyer werden, man muss einfach nur üben, sprich spielen. Ein gewisses Maß an gesundem Menschenverstand hilft natürlich auch. Habt keine Angst vor 20, 30, 40 oder sogar 60+ Seiten. Dahinter versteckt sich meistens etwas das die ganze Mühe wert ist.

Und vor allem habt keine Angst Regelfehler zu begehen. Sollte es doch mal zu einem kommen dann empfehle ich einfach so weiterzuspielen wie ihr es bisher gemacht habt. Jedes mal wenn die Situation wieder auftritt werdet ihr euch dran erinnern, dass ihr falsch spielt und die richtige Regel wird sich fast von selber ins Hirn schleifen.

Ach, ein letzter Tipp noch: Schreibt euch Spickzettel. Wer kriegt was wieviel wovon oder wie läuft ne Runde ab oder welche Möglichkeiten hat man.
Auf boardgamegeek gibt es für so ziemlich jedes Spiel ein cheat-sheet.

Und wenn ihr euch bei der nächsten Regelfrage nicht entscheiden oder einigen könnt, dann nehmt die Auslegung die am meisten Spaß macht.

Roll One – A Board Game Story  Der Wöchentliche Blog Roll One – A Board Game Story, erscheint jeden Mittwoch neu, geschrieben von Mr.Schnizzl

Podcast Folge 8 – Robert der Niero und das Dessous-Universum

Die drei Geeks aus Franken reden mal wieder über alles was sie in den letzten zwei Wochen gesehen, gelesen und erlebt haben: Filme, Serien, Comics.
“Die scharfe Frage” weckt Kindheitserinnerungen und offenbart Flo’s dunkelste Geheimnisse (oder auch nicht). Was würdet ihr in der Zombie-Apokalypse machen? Kann man mit Youtube reich werden? Und ist French Press eigentlich eine Sexstellung? All das erfahrt ihr in der heutigen Folge.

Themen:
00:00 Begrüßung + Geekeriki in der Tageszeitung
05:20 Wieviel verdienen wir mit Youtube?
14:22 Kommentare kommentieren
24:46 Was hast du geschaut?: Blacklist, Shazam, Venom, The Order, The OA, Queer eye, Star Trek Discovery (alles spoilerfrei)
56:18 Was hast du gelesen?: Star Wars: Darth Vader – Das erlöschende Lischt, Punisher – Die Mark Miller Collection, Batman Damned – Teil 1, Conan der Barbar – Teil 3, Orks & Goblins, Doomsday Clock – Band 1
01:10:29 Die scharfe Frage:
Welche Filme hast du extrem oft gesehen?
Deine Lieblings-Eissorte(n)?
Was ist deine Strategie für die Zombie-Apokalypse?
(und viele Neben-Themen ^^)

Du möchtest uns unterstützen? Vielen Dank! Diese Möglichkeiten gibt’s:

► Der Geekeriki Merchandise-Shop: https://bit.ly/2UFHf68
► 10% Rabatt auf Ghost Energy mit dem Code “GEEK10”: https://bit.ly/2TcqrSU
► Amazon-Partner-Link: https://amzn.to/2QiVV89
(als Lesezeichen speichern, benutzen um auf amazon zu kommen und ganz normal shoppen)

Direkte Donation: https://bit.ly/2XXl39w

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Folge uns auf:

INSTAGRAM: http://www.instagram.com/geekeriki
FACEBOOK: http://www.facebook.com/geekeriki
WEBSITE: http://www.geekeriki.tv

Impressum: https://geekeriki.tv/impressum

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die mit ► gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die zum Partnerprogramm gehören. Solltet ihr etwas über diese Links kaufen, bekomme wir eine Provision, für euch entstehen selbstverständlich keinerlei Mehrkosten.

Video enthält bezahlte und unbezahlte Fremd- und Eigenwerbung!

podcast #nerdytalk #talknerdy

06Apr/19

LEGO BATMAN MAGAZIN REVIEW

HIER GEHTS ZUM VIDEO : NEUSTES VIDEO

Im LEGO® BATMAN™ Magazin stellt sich der dunkle Ritter den fiesesten Schurken von Gotham City.

Zwei Poster, starke Rätsel, jede Menge Bat-Action und eine original LEGO® BATMAN™ Minifigur machen jedes Kind zum kleinen Superhelden!

Zum Magazin: https://www.blue-ocean.de/legor-batmantm/detail/detail/volle-bat-action/

Zum Euronerd: https://www.youtube.com/playlist?list=PL6tEUO9Y2sQNYmVvO1KII_V257aeowHDu

Du möchtest uns unterstützen? Vielen Dank! Diese Möglichkeiten gibt’s:

► Der Geekeriki Merchandise-Shop: https://bit.ly/2UFHf68
► Amazon-Partner-Link: https://amzn.to/2QiVV89
(als Lesezeichen speichern, benutzen um auf amazon zu kommen und ganz normal shoppen)

Direkte Donation: https://bit.ly/2XXl39w

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Folge uns auf:

INSTAGRAM: http://www.instagram.com/geekeriki
FACEBOOK: http://www.facebook.com/geekeriki
WEBSITE: http://www.geekeriki.tv

Impressum: https://geekeriki.tv/impressum

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die mit ► gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die zum Partnerprogramm gehören. Solltet ihr etwas über diese Links kaufen, bekomme wir eine Provision, für euch entstehen selbstverständlich keinerlei Mehrkosten.

Video enthält bezahlte und unbezahlte Fremd- und Eigenwerbung!

03Apr/19

Abstrakte Spiele -oder- Schwarze Murmel schlägt gelbes Feld: Mühlenschach!

Schach, Go, Mühle, Dame, Backgammon. Spiele mit schwarzen und weißten Steinen und ohne jeglichen Anspruch an Optik und Haptik… Oooooooh, mit der Aussage ernte ich jetzt ganz viel Hass.
Das mit Optik und Haptik war jetzt natürlich etwas übertrieben ausgedrückt, denn viele abstrackte Spiele sehen zwar nicht spektakulär aus haben dafür aber eine schlichte Eleganz und sehen, ähnlich wie ein aufwändiges Schachset, im Regal einfach nur super aus. So als Designelement/Dekoobjekt.

Mir geht es eigentlich darum, dass viele Spiele die man so kennt und die wahrscheinlich jeder daheim hat (wir hatten es so ähnlich schon mal bei den Spielesammlungen) einfach langweilig aussehen, weil sie die selben schwarzen und weißen Scheiben verwenden oder auf den immer gleichen Gittern spielen. Dabei kann es auch anders gehen/aussehen, wie ich schon im oben erwähnten Beitrag über „Pyramid Arcade“ oder die 8 Spiele des GIPF Projects geschrieben habe.

Das ganz große Problem ist, dass viele dieses bekannte Erscheinungsbild abschreckt. Denn es sieht langweilig oder altbacken aus, weil man es eben sofort mit den Klassikern verbindet. Und genau das ist schade, denn allein für das Jahr 2019 finden sich aktuell 103 Spiele in der Kategorie „abstract strategy“. Das heißt es erscheinen in 2019 103 neue abstrakte Spiele, die noch nie jemand gesehen hat.
Jedes davon hat verdient mal getestet zu werden. So. Das musste gesagt werden.
Wie viele davon werden aber auch de facto ein größeres Publikum erreichen? Puh, ich denke, leider viel zu wenig und da muss ich mich an meine eigene Nase fassen.
Ja, auch ich spiele lieber irgendetwas was mich optisch anmacht, was ein geiles Thema hat, was keine Ahnung was noch…

Aber es zeigt sich einfach jedes Jahr, dass sich irgendein abstraktes Spiel zu einem Geheimtipp oder sogar einem modernen Klassiker entwickelt. Auch, die Nachfrage ist offensichtlich. Die reine Anzahl der Neuheiten spricht da für sich.

Azul. Sagt euch was? Das war der letzte Spiel des Jahres Gewinner. Azul ist ein abstraktes Spiel. Klar, geht es um irgendwelche Fliesen, bla, whatever. Man könnte auch Autos auf einen Parkplatz stellen oder Konservendosen aufräumen, interessiert kein Schwein… Aber das Spiel ist top. UND es sieht gut aus.

Abstrakte Strategie muss nicht immer gleichbedeutend mit abstrakter Kunst sein.

Die paar (zugegeben wenigen) Spiele die ich daheim habe (und empfehlen kann):

Tank Chess (2018) – Schach mit Panzern
Ubongo 3D (2009) – Ein Puzzlespiel mit 3D-Teilen
Santorini (2004) – Türme bauen und erklimmen
Tzaar (2007) – den Gegner bewegungsunfähig machen oder eine Sorte seiner Steine schlagen
Onitama (2014) – den gegnerischen König schlagen oder dessen Basis mit dem eigenen einnehmen

Ubongo 3D wird vermutlich durch Projekt L ersetzt werden sobald das dieses Jahr erscheint. Bei Projekt L müssen ebenso Puzzle gelöst werden, aber die verfügbaren Teile muss man sich (entfernt) deckbuilding-mäßig zusammensammeln.

Lange Rede kurzer Sinn.

Auch wenn sie optisch nicht so ansprechend sind wie der Haufen bunte Miniaturen im Spiel daneben, so sollte man doch einmal einen Blick auf die Abtrakten werfen, ansonsten könnte einem was echt gutes entgehen.

Mr. Schnizzl over and out.

Roll One – A Board Game Story  Der Wöchentliche Blog Roll One – A Board Game Story, erscheint jeden Mittwoch neu, geschrieben von Mr.Schnizzl

30Mrz/19

DOOMSDAY CLOCK 1

Es ist so weit! Autoren gigant Geoff Johns und Meisterzeichner Gary Frank inszenieren das Treffen, auf das die Comic-Welt seit Jahren gespannt wartet: Rorschach und andere aus dem Universum des Comic-Meilensteins WATCHMEN landen in der Realität von Batman und Superman. So beginnt eine faszinierende neue Serie, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von DC Comics verbindet…

Die WATCHMEN im DC-Universum! 

Die Fortsetzung von WATCHMEN und dem DC REBIRTH SPECIAL!

Auf 999 Exemplare limitiertes Variant!
Erscheint am: 02.04.2019108 Seiten | HardcoverPreis: 19,00 €
28Mrz/19

Lady Mechanika Bd. 5 Der Uhrwerk-Assassine

Lady Mechanika Bd.5

Ein mit übermenschlichen Kräften ausgestatteter Mörder versetzt Mechanika City, die Heimat von Lady Mechanika, in Angst und Schrecken! Sein erstes Opfer teilte er sauber in der Mitte in zwei Teile, und das zweite Opfer erstach er am hellichten Tag inmitten einer Menschenmenge, ohne dass irgendjemand es bemerkte. Anscheinend hat er es auf eine Freundesgruppe genialer Erfinder abgesehen, die vor Jahren im Dienst des Waffenfabrikanten Blackpool standen, mit dem Lady Mechanika im Fall der »mechanischen Leiche « bereits Bekanntschaft machen musste. Die Polizei steht vor einem Rätsel, und es dauert nicht lange, bis Lady Mechanika selbst in den Kreis der Verdächtigen rückt…

Nachdem ihre letzten Abenteuer »Die Lady « zu uralten Dschungelruinen, durch wagemutige Zeppelinkonstruktionen und zum Dia de los Muertos nach Mexiko führten, beginnt die Jagd auf den »Uhrwerk-Assassinen « direkt vor ihrer eigenen Haustür. Außerdem ist ihr bester Freund, der Erfinder Lewis, in Gefahr – es ist also doppelt persönlich!

Lady Mechanika, die Hochglanz-Steampunk-Comic-Reihe des amerikanischen Independent-Künstlers Joe Benitez geht in die fünfte Runde! Mit rasanter Action, Kostümen, bei denen Cosplayern das Wasser im Munde zusammenläuft, einer ordentlichen Portion Dialoghumor und der toughsten Heldin des Genres begeistert »Lady Mechanika « Leser auf der ganzen Welt. Auch in Deutschland hat sich die Serie schnell zum Geheimtipp entwickelt! Band 1 erscheint demnächst bereits in dritter Auflage, und Kritiker wie Fans sind sich einig, dass die Stories von Marcia Chen und die detailverliebten Zeichnung von Martin Montiel dem Erbe von Benitez mehr als gerecht werden.

Lady Mechanika Bd. 5
Der Uhrwerk-Assassine
Autoren: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Übersetzerin: Jacqueline Stumpf
112 Seiten
Band 5 von X
ISBN: 978-3-96219-113-9
Preis: 19,80 €

27Mrz/19

Mit großem Hype kommt große Enttäuschung -oder- Das will ich und das will ich auch. Bestes Spiel…das seit langem verstaubt.

Früher war alles besser.

Aus Erzählungen weiß ich, dass ganz ganz ganz früher, in den alten Avalon Hill Zeiten, alles etwas anders war. Da gab’s nen Katalog aus dem konnte man sich den neuesten Shit bestellen. Heutzutage wo alle möglichen Versandhäuser und respektive ihre Kataloge verschwinden tut sich da was neues auf: Kickstarter!

Jaaaa, kennen wir alle. Nein, heute geht es nicht um Kickstarter selber sondern um das was es mit uns und unserer Erwartungshaltung macht. Wie erfährt man von neuen Kickstarter Projekten? Entweder man stöbert selber rum oder durch hörensagen, word of mouth. Damit ein Projekt erfolgreich ist/wird muss man schon im Vorfeld dafür sorgen, dass möglichst viele Leute auf den Zug aufspringen sobald er im Bahnhof steht.

Ich habe mal gehört, dass ein Projekt, dass sich am ersten Tag nicht zu min., puh, lasst mich lügen, 50-75% (ich weiß es nicht mehr), jedenfalls ein Projekt, dass sich am ersten Tag nicht zu sagen wir jetzt einfach 50% finanziert wird es auch über die restlichen Tage nicht schaffen. Eine andere, meiner Meinung nach, etwas realistischere Angabe war mal 1/3 am ersten Tag, 1/3 am letzten Tag, 1/3 dazwischen.

Alle Rechnerei is schön und gut, aber wie komm ich zu den Backern? Ich muss schon vor dem Start so viel Hype aufbauen und den Leuten klarmachen, dass das hier der hotteste Shice seit Oma Gertruds grüner Kittelschürze ist und am besten muss sich das so weit rumsprechen, dass sich genau diese Oma Gertrud vor lauter Aufregung in eben jene Kittelschürze macht.

Und genau jetzt kommen wir zu dem Problem, das eine Vorbestellung häufig hat. Ich bin JETZT voll gehyped und will unbedingt dieses Spiel spielen, weil es JETZT GERADE so geil ist und genau das auf was ich schon ewig gewartet habe. Blöd nur, dass ich in der Zwischenzeit, die gut und gerne auch mal 6-24 Monate betragen kann, viele neue Sachen spielen und sehen und hypen werde.

Dies wiederum führt gerne mal zu diversen Problemen:
-ich bekomme das Spiel und habe vergessen, was das überhaupt soll, warum ich es bestellt habe
-ich habe gar keine Lust mehr auf das Spiel
-die Grundlage dafür ist gar nicht mehr gegeben (Geschmack hat sich geändert, diverse äußere Umstände blabla)

Toll, nicht wahr? Und so landen viele Spiele nach der Kickstarter Auslieferung direkt im Verkauf und jeder will den Rotz loswerden, aus genannten Gründen…

…oder weil sich das Spiel einfach besser liest als es sich spielt.

Als kleine Zugabe ergibt sich noch ein anderes Problem:
Auf boardgamegeek.com gibt es eine All-Time-Rangliste aller Spiele der Welt. Aber immer öfter tummeln sich da viele Kickstarterspiele die es eigentlich nicht verdient haben. Warum? Ich habe so viel Geld in ein Spiel gesteckt und so lange gewartet, da muss es jetzt einfach gut sein, weil ich mir die eigene Fehlentscheidung nicht eingestehen möchte.

Bei mir haben es leider nur wenige Spiele geschafft den eigenen Hype zu überstehen. Leider…

…oooh, shiny.

Roll One – A Board Game Story  Der Wöchentliche Blog Roll One – A Board Game Story, erscheint jeden Mittwoch neu, geschrieben von Mr.Schnizzl

26Mrz/19

The Attic der Brettspielladen in Fürth

Es ist wieder Zeit für “Geekeriki Unterwegs”, Michael und Flo waren in Fürth im Brettspielladen The Attic.

24Mrz/19

Podcast NR.7 Die Verflixte Folge 7

podcast 7

Im verflixten 7. Podcast sprechen wir über die vielen User-Kommentare, die uns auf die letzten Podcasts und “die scharfe Frage” erreicht haben. Außerdem geht es um die Serien “Love, Death & Robots”, American Gods und Modern Family; sowie den Trailer zu Stranger Things 3, der bei uns allen nostalgische 80er-Jahre-Gefühle weckt.
Tony und Flo präsentieren ihren neusten Comic-Einkauf, Nadine erzählt vom Spiel “Little Nightmares” und alle fragen sich, was es eigentlich für uns Zuschauer bedeutet, dass Disney nun 20th Century Fox aufgekauft hat. Wie immer schweifen wir gnadenlos ab, besprechen noch zahlreiche andere Themen und haben auch diesmal wieder eine – bzw. drei SCHARFE FRAGEN! Viel Spaß!

User Kommentare 02:01 min
Love, Death and Robots 10:00 min
American Gods, Modern Family 20:22 min
Stranger Things Season 3 Trailer 30:28 min
Comics – frisch gekauft – gelesen 33:20 min
Nadine Spielt Little Nightmares 41:11 min
Von Konsole auf PC 43:45 min
Lucas Arts Games zurück 45:04 min
Disney schluckt Fox 47:32 min
Die Scharfe Frage 54:44 min

Auch auf SpotiFy: https://open.spotify.com/episode/512rraTcyzVxbLsKFt02JR?si=GvBqFGFRSxa06hLxx3vAew

Auf Itunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/der-nerdy-talk-von-geekeriki/id1453187016?mt=2

Auf Podcast.de: https://www.podcast.de/podcast/646572/

Du möchtest uns unterstützen? Vielen Dank! Diese Möglichkeiten gibt’s:

► Der Geekeriki Merchandise-Shop: https://bit.ly/2UFHf68
► 10% Rabatt auf Ghost Energy mit dem Code “GEEK10”: https://bit.ly/2TcqrSU
► Amazon-Partner-Link: https://amzn.to/2QiVV89
(als Lesezeichen speichern, benutzen um auf amazon zu kommen und ganz normal shoppen)

Direkte Donation: https://bit.ly/2XXl39w

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Folge uns auf:

INSTAGRAM: http://www.instagram.com/geekeriki
FACEBOOK: http://www.facebook.com/geekeriki
WEBSITE: http://www.geekeriki.tv

Impressum: https://geekeriki.tv/impressum

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die mit ► gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die zum Partnerprogramm gehören. Solltet ihr etwas über diese Links kaufen, bekomme wir eine Provision, für euch entstehen selbstverständlich keinerlei Mehrkosten.

Video enthält bezahlte und unbezahlte Fremd- und Eigenwerbung!

podcast #nerdytalk #netflix