Februar 9, 2023

Niemand ausser dir

Autor:In:Danijel Žeželj
Zeichner:In:Danijel Žeželj
Verlag:Insektenhaus
Seiten:72
Format:Hardcover
Preis:14,90€
ISBN:Vergriffen

Da ich nicht zu viel vom Comic verraten möchte und der Klappentext zu Niemand ausser dir, es so gut auf den Punkt bringt, zitiere ich ihn hier:

Ein Brief aus einem Leichensack. Eine Stimme aus dem Grab. Worte der Vergangenheit. Danijel Žeželjs bedrückendes Meisterwerk über die Leere, die der Krieg hinterlässt.

Etwas ganz besonderes

Einen Comic, wie diesen, habe ich noch nicht gelesen. Die kurzen 76 Seiten sind schwerer und intensiver als es den Anschein macht. Ich musste mir für jede einzelne Seite, nein für jedes einzelne Panel viel Zeit nehmen.
Denn dieses Werk ist sowohl in der Erzählung als auch in der Optik sehr poetisch. Auf letzteres gehe ich später noch genauer ein.
Der Einstieg in den Comic ist extrem schwer und erfordert Geduld. Danijel schreibt sehr poetisch und verwendet dabei Zitate des russischen Dichters Daniil Harms. Dabei verzichtet der Künstler komplett auf Sprechblasen und verwendet ausschließlich Textboxen.

Bilder aus schwarz und weiß

Zur Bebilderung der Texte verwendet der Künstler ausschließlich schwarze Pinselstriche, die auf weißes Papier treffen. Mal feiner, mal grober, ganz wie es die Situation benötigt.
Dabei entstehen Bilder, die teils klar gezeichnet sind und teils schwer zu deuten sind. Jedes Panel erzählt dabei seine Geschichte, wenn der Betrachtende dem Bild die nötige Zeit dafür gibt.
Es entsteht viel Spielraum für eigene Interpretationen.

Mein Fazit:

Niemand ausser mir, ist ein Erlebnis. Eine Erfahrung, die ich so vorher im Comic Bereich noch nie erleben durfte. Ich gebe zu, dass ich am Anfang meine Schwierigkeiten hatte, mich darauf einzulassen.
Das Besondere beim Lesen sind die Emotionen, die ich dabei gefühlt habe. Mich hat diese kurze Geschichte so sehr gepackt, dass ich mit getrauert habe.
Und damit noch nicht genug, denn der Comic hat mich nach dem Beenden der letzten Seite noch sehr beschäftigt und in mir gearbeitet.
Ein zweites Mal lesen ist absolute Pflicht.
Leider ist der Comic mittlerweile vergriffen und ich weiß nicht, ob es eine Neuauflage geben wird.

Meine Bewertung:

10/10 kleine Spraydosen